amperidylle

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten aus Fürstenfeldbruck

Farbenprächtige Bürgerhäuser zieren den Marktplatz in der Kreisstadt Fürstenfeldbruck in der Nähe von München. Eine wunderschöne Altstadtkulisse mit vielen romantischen Gassen und sehenswerten Plätzen zaubert einen ganz besonderen Flair. Die Kiesbänke der Amper gehören im Sommer zu den größten Anziehungspunkten der Stadt. Interessante Sehenswürdigkeiten sind das Alte Rathaus, die Klosterkirche, die Stadtpfarrkirche St. Magdalena und die Wallfahrtskirche St. Leo.In einem architektonisch sehr interessanten Erweiterungsbau befindet sich heute das Veranstaltungsforum Fürstenfeld. Mit Theater, Konzerten, Kino und Kunsthandwerk zieht es jährlich um die 300.000 Menschen an. Schmecken lassen dürfen sich Gäste aber nicht nur Kirchenglanz und Kultur, sondern auch Kaffee und Kuchen oder ein frisches Bier in einem der Restaurants oder im Biergarten des Klosterhofes. Fürstenfeldbruck, übrigens der Name der Stadt stammt von den beiden Ortsteilen Fürstenfeld und Bruck. Bekanntheit erlangte der Ort durch den Song “FFB“ der Spider Murphy Gang.